Bahamas: Begreift ihr meine Liebe? Weltgebetstag 2015

Auch in diesem Jahr haben Freudentaler Frauen wieder die lange Tradition des Weltgebetstages gepflegt. In ökumenischer Gemeinschaft haben wir im Jochen-Klepper-Gemeindehaus Gottesdienst gefeiert. Wir haben uns eingereiht in die weltweite Gebetskette um Frieden und Freiheit, dieses Jahr nach der von bahamaischen Frauen erarbeiteten Liturgie.

Über 30 Frauen sind gekommen, um sich auf ein Land einzulassen, das man eigentlich als karibisches Tauchparadies mit Traumstränden kennt. Auf den Bahamas gibt es aber auch eine große wirtschaftliche Abhängigkeit vom Tourismus, gesellschaftliche Notlagen durch Armut, Krankheit, Perspektivlosigkeit und die hohe Verbreitung von Gewalt gegen Mädchen und Frauen.

Das Vorbereitungsteam hat versucht die, komplexe Lage mit Bildern zu veranschaulichen und dieses Land mit seiner Geschichte vorzustellen.

Im Anschluss daran eröffneten Konfirmandinnen den Gottesdienst, der sich um die Frage Jesu drehte: Begreift ihr meine Liebe?

Im Gottesdienst erlebten wir, wie Jesus den Jüngern die Füße wäscht. Und in einem Anspiel wurde die Fußwaschung auf unser Leben heute übertragen. Denn auch heute stellt Jesus diese Frage: Begreift ihr meine Liebe?

Begleitet wurde die Liturgie von einem tollen Musikteam, das uns die fröhliche und beschwingte Musik der Bahamas ins Gemeindehaus brachte.

Am Ende des Abends durften wir exotische Speisen probieren, die liebevoll von Freudentaler Frauen zubereitet worden waren.

Am Stand des Weltladens konnten wir direkt durch unseren Einkauf dazu beitragen, etwas auf dieser Welt zu verändern, damit es uns und anderen besser geht.

Auch die gesammelte Kollekte von 277.-€ ist ein Beitrag, Frauenprojekte, weltweit zu unterstützen.